ads

Fünf Mängel eines Luftbefeuchters: Bakterien und Pilze

bakterien
 
 
5°
Bakterien und Pilze

Ist das Wasser, das durch ein Luftbefeuchter oder Zimmerspringbrunnen ausgestoßen oder vernebelt wird auf irgendeiner Weise verunreinigt, befinden sich in der Luft Bakterien, Schimmel- und Hefepilze. Geraten wird destilliertes oder entmaterialisiertes Wasser ohne Zufuhr von ätherischen Ölen zu verwenden. Gefahr: es kann zu Allergien führen.  Deswegen sollte ein Luftbefeuchter oder Zimmerspringbrunnen jede Woche gründlich gesäubert werden - am besten in der Spülmaschine. Aber in vielen Fällen können trotzdem Bakterien und Pilze aufgefunden werden, da im Luftbefeuchter oder Zimmerspringbrunnen eine dauerhafte feuchte Oberfläche vorhanden ist.


 
 
 
 

Schauen Sie auch


fuenf-multifunktionsdrucker-mit-der-guenstigen-schwarz-tintenpatrone
Fünf Multifunktionsdrucker mit der günstigen...

Brother MFC-J5330DW Es handelt sich hier um einen Multifunktionsdrucker, der...

fuenf-dinge-die-man-ueber-tintenpatronen-kennen-sollte
Fünf Dinge, die man über Tintenpatronen kennen sollte

Wissenswertes Hast du dich schon mal gefragt, wie es eigentlich zu der...